2015

Unser Programm im Jahr 2015

Zauberkreisel

Sonntag, 22.2.2015:
Eine Zauber-Mitmach-Geschichte mit Magierin Susanne Haug
Bürgersaal im Haus Imhof;
Untermeitingen
Beginn: 14:30h
Eintritt: 4€


Wenn Susanne Haug vom Zauberkreisel zum Zauberstab greift, werden nicht nur die
Kinder staunen. Doch erleben Sie selbst, was Zauberinnen so alles passiert und welche lustigen Lösungen sich für Herausforderungen aller Art finden lassen.
Da spielt schon mal das Klopapier verrückt, Bälle sind kaum noch zu kontrollieren oder
Susannes Haustier sieht plötzlich ganz lustig aus.

Puka

Samstag, 25.4.2015:
Musik aus Irland, Schottland und der Bretagne; Traditionelles und Eigenkompositionen
Puka stellt in diesem Konzert erstmalig ihre CD vor.
Bürgersaal im Haus Imhof;
Untermeitingen
Beginn: 20:00h
Eintritt: 8€
 

Wie das Leben so spielt! Eher aus Zufall zusammengefunden, präsentiert das irisch/deutsch/französische Trio PÚKA das zeitlose traditionelle musikalische Erbe der Kelten auf moderne Art: Fantasien von edlen Kämpfern und verlorenen Schlachten, herzzerreißende Lieder von unglücklichen Liebenden und garstigen Wahnsinnigen, melancholisch fein bis folkig laut. Treibende Gitarrenriffs wechseln sich ab mit verzückenden Harfenklängen. In ihren höchsten Tönen lobt die Tin Whistle die alten Barden. Und das Schrammeln der Fiddle komplettiert den Eindruck einer irischen Pub-Session.

Saxaliento

Samstag, 9.5.2015:
Das Saxophonquartett spielt klassische und zeitgenössische Kompositionen u.a. von Caryl Florio, Heiner Wiberny, Warren Barker, Gavin Whitlock und Mike Mower.


Bürgersaal im Haus Imhof;
Untermeitingen
Beginn: 20:00h
Eintritt: 12€

 

SH2015_3_1024
Púka_Poster_1024
Saxaliento_Presse_1024

Das Saxophonquartett "Saxaliento“ begeistert die Zuhörer mit ausgewählten sowohl bekannten als auch weniger bekannten Originalstücken und Bearbeitungen, und überrascht mit anspruchsvollen klassischen sowie zeitgenössischen Kompositionen.
Von zarten Melodien über knackige Rhythmen bis zu einem orchestral anmutenden Klang hat das Quartett mit den vier verschiedenen Instrumenten alles zu bieten: Modernes, Unerwartetes, Exotisches, Altes in neuem Anstrich, Berührendes und Mitreißendes – so ist die Musik dieses Ensembles immer ein Genuss.
Inspiration – Lebenskraft – Mut – Puste – Atem: Unter diesem Motto fanden sich vier Absolventen des Richard-Strauss-Konservatoriums in München zusammen, um ihr Publikum mitzunehmen auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Landschaft der Saxophonmusik.

Doris Wiedemann

Freitag, 20.11.2015:
Winterreise nach Alaska; mit dem Motorrad von Florida bis zur Eismeerküste
Ein Reisebericht der ganz besonderen Art.


Bürgersaal im Haus Imhof;
Untermeitingen
Beginn: 19:00h
Eintritt: 9€

Mit Solomotorrad im Winter nach Alaska, das ist eine Reise der Extreme von +25°C bis -52°C. Wer glaubt, das sei nur etwas für harte Kerle, wird überrascht sein wenn er Doris Wiedemann (47) kennen lernt. Die zierliche Frau ist die erste, die den berühmten Dalton Highway in Alaska im Winter mit einem Solomotorrad bewältigte. Gemeinsam mit dem Niederländer Sjaak Lucassen startete sie Anfang Januar mit einer von Touratech vorbereiteten BMW F800GS am südlichsten Punkt der kontinentalen USA auf Key West, Florida.

Plakat-Alaska_1024

Nach sieben Wochen und 12.000 Kilometern erreichten sie Deadhorse an der Prudhoe Bay in Alaska, der nördlichste auf öffentlichen Straßen erreichbare Ort der USA - und das in der kältesten Zeit des Jahres, im Winter.

Typisch Frau: Grenzenlose Neugier treibt die Journalistin und Autorin Doris Wiedemann immer wieder hinter ihrem Schreibtisch hervor und mit ihrem Motorrad in die Welt hinaus. Nachdem sie alleine auf zwei Rädern die USA, Australien, Afrika, Russland und China bereist hatte, stellte sich die diplomierte Volkswirtin dieser ganz besonderen Herausforderung Alaska im Winter. Im Vortrag erzählt sie von dem extremen Abenteuer. Neben Begegnungen mit Land und Leuten, Besuchen bei Motorradlegenden wie Dave Barr, Ted Simon und Helge Pedersen stehen die Gefahren von vereisten Pisten und Schneestürmen sowie das Fahren bei Temperaturen von gefühlten -50 Grad im Mittelpunkt ihrer spannenden Erzählungen. Im Anschluss an ihren Vortrag steht die erfahrene Weltenbummlerin gerne für weitere Fragen zur Verfügung.
 

Home | Veranstaltungen | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | Karten | Location | Galerie | Impressum |